Zu den Inhalten springen Zur Navigation springen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (DOBI-INTER AG)

A. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. Geltungsbereich

1.1 Das Leistungsangebot von DOBI-INTER AG (nachfolgend: «DOBI») richtet sich ausschliesslich an Personen (nachfolgend: «KUNDEN») mit einer Lieferadresse in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.

1.2 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: «AGB») gelten für alle Verträge zwischen dem KUNDEN und DOBI.

2. Vertragsschluss

2.1 Mit der Präsentation der Produkte im DOBI-Webshop (dobi.ch) gibt DOBI kein verbindliches Angebot ab. Bei Einkäufen über den DOBI-Webshop erfolgt das Angebot zum Vertragsschluss von Seiten des KUNDEN durch das Anklicken des Buttons "Bestellung senden" nach Ausfüllen der Bestellseite. Mit der Abgabe des Angebots nimmt der KUNDE auf die vorliegenden AGB Bezug und akzeptiert diese.

2.2 Die auf die Absendung der Bestellung folgende automatisierte E-Mail von DOBI, welche den Zugang der Bestellung bestätigt, gilt nicht als Annahme.

2.3 Als Annahmeerklärung von DOBI gilt die Zustellung einer Rechnung an den KUNDEN, die Versandbestätigung oder spätestens die Auslieferung der bestellten Ware(n).

2.4 Bei per Telefon oder E-Mail erfolgenden Einkäufen erfolgt das Angebot zum Vertragsschluss von Seiten des KUNDEN durch entsprechende mündliche bzw. schriftliche Mitteilung. Als Annahmeerklärung von DOBI gilt die Zustellung einer Rechnung an den KUNDEN, die Versandbestätigung oder spätestens die Auslieferung der bestellten Ware(n). Mit der Abgabe des Angebots nimmt der KUNDE auf die vorliegenden AGB Bezug und akzeptiert diese.

2.5 Die Einkäufe von Produkten in DOBI-Fachmärkten werden Zug um Zug abgewickelt. Die AGB liegen in den DOBI-Fachmärkten auf und sind vom KUNDEN beim Kauf von Produkten akzeptiert. Dadurch werden sie integrierender Bestandteil der vom Kunden mit DOBI abgeschlossenen Kaufverträge.

2.6 Umfang und Gegenstand des Vertrags wie namentlich die bestellte(n) Ware(n) und der Preis sowie die Leistungsmodalitäten und allenfalls der Leistungszeitpunkt ergeben sich aus der Rechnung oder Versandbestätigung.

3. Preis

3.1 Sämtliche Preise für Leistungen von DOBI sind netto in Schweizer Franken (CHF) exkl. MWST, Depotgebühren und für Elektrogeräte ohne vorgezogene Recyclinggebühren (VRG) oder vorgezogene Entsorgungsgebühren (VEG).

3.2 Änderungen der Preise und Konditionen von DOBI sind vorbehalten. Vertragsbestandteil wird der im Zeitpunkt der Abgabe des Angebots aufgeführte Preis im Online Shop.  Aktionspreise gelten ausschliesslich während der jeweiligen Aktionsdauer.

4. Lieferung

4.1 Lieferungen sind auf das Gebiet der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein beschränkt. Die Lieferung erfolgt an die vom KUNDEN im Bestellvorgang angegebene Lieferadresse und Kontaktperson.

4.2 Für Bestellungen unter einem Bestellwert von CHF 300.– fallen Versandkosten von CHF 12.95 (exkl. MWST) an, bei Expresszustellung CHF 24.50 (exkl. MWST). Der Bestellwert setzt sich zusammen aus der Summe der Preise im Sinne von Ziff. 3.1, siehe auch Ziff. 4.5.

4.3 Die Lieferung steht unter der Voraussetzung der ordnungsgemässen Selbstbelieferung durch die Lieferanten von DOBI. Im Falle höherer Gewalt wie namentlich Streik, sonstigen Arbeitskampfmassnahmen, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen sowie einer Liefersperre des Vorlieferanten oder Herstellers tritt kein Lieferverzug ein. 

4.4 Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, ist DOBI zu Teillieferungen berechtigt.

4.5 Beim Kauf von Einrichtungsgegenständen oder fragilen Gegenständen betragen die Versandkosten CHF 145.- pro Palette. Die Palette wird jeweils an der Bordsteinkante abgeladen. Palette-Retouren respektive Palette-Entsorgungen sind seitens des KUNDEN zu gewährleisten.

5. Gefahrenübergang

DOBI erfüllt mit Übergabe an die Transportperson. Nach Versendung geht die Gefahr auf den Kunden über. DOBI hat für ein allfälliges Verschulden der Transportperson nicht einzustehen. Bei Werkleistungen geht die Gefahr bei Ablieferung auf den KUNDEN über, bei Annahmeverzug desselben im Zeitpunkt des Verzugseintritts.

6. Gewährleistung und Rücktritt

6.1 Der KUNDE hat die gelieferte Ware zu prüfen, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgang tunlich ist, und erkannte Mängel unverzüglich DOBI anzuzeigen. Offensichtliche Transportschäden müssen auf den Lieferpapieren festgehalten und DOBI sowie der Transportperson sofort schriftlich mitgeteilt werden. Versteckte Mängel sind nach ihrer Entdeckung unverzüglich zu rügen. Ansonsten gilt die gelieferte Ware als genehmigt. 

6.2 DOBI leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln, nach Wahl von DOBI entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Ersetzte Produkte werden in das Eigentum von DOBI überführt. Es steht DOBI diesfalls auch frei, den Vertrag rückgängig zu machen. Dem KUNDEN steht das Rücktrittsrecht nur bei erheblichen Mängeln und gleichzeitigem Fehlschlag der Nachbesserung oder Nachlieferung zu. Ansonsten steht dem KUNDEN, gleich aus welchem Rechtsgrund, kein Rücktrittsrecht zu.

7. Haftung

Die Haftung von DOBI für Schäden des KUNDEN ist, unabhängig vom Rechtsgrund des Anspruchs und soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

8. Rückgaberecht

8.1 Die Rückgabe mängelfreier Ware bedarf eines schriftlichen und begründeten Antrags von Seiten des KUNDEN innerhalb von zwanzig (20) Tagen seit Ablieferung sowie der ausdrücklichen Annahme von DOBI. Die durch eine frankierte Rücksendung retournierte Ware muss in einwandfreiem, ungebrauchtem Zustand und originalverpackt sein. Die Ware ist an folgende Adresse zu retournieren: DOBI-INTER AG, Bernstrasse West 64, 5034 Suhr.

8.2 Im Falle eines Paketverlustes wird die Rücksendung nur gegen Vorweisung des von der Poststelle bei Paketaufgabe ausgestellten Belegs gutgeschrieben.

9. Zahlungsmodalitäten

9.1 Die Zahlung des Preises erfolgt per Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist innert zehn (10) Tagen ab Rechnungsdatum fällig. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 8%, bei Werkleistungen 8%, berechnet. Die Mahngebühr beträgt CHF 10.– für jede Mahnung und wird zum ausstehenden Betrag zuzüglich Verzugszinsen hinzugerechnet.

9.2 Säumige Zahler werden in den Beauty-Fachmärkten nur gegen bar und im Postversand nur gegen Nachnahme beliefert.

9.3 Verrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte stehen dem KUNDEN nur insoweit zu, als der Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Das Vorliegen von Mängeln berechtigt nur zur Zurückhaltung eines im Verhältnis zum gerügten Mangel angemessenen Teil des Preises.

10. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von DOBI. DOBI ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

11. Datenschutz

11.1 Die Erhebung und Bearbeitung der persönlichen Daten des KUNDEN durch DOBI richtet sich nach der Datenschutzerklärung, welche integrierender Vertragsbestandteil dieser AGB bildet.

11.2 Der Kunde bestätigt mit der Annahme der AGBs die Richtigkeit der gemachten Angaben und ermächtigt DOBI, sämtliche für die Prüfung der Bestellung notwendigen Auskünfte bei öffentlichen Ämtern, Wirtschaftsauskunfteien und der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einzuholen. In regelmässigen Abständen werden auch Bestandskunden bei den oben erwähnten Stellen überprüft.

12. Salvatorische Klausel und Änderungsvorbehalt

12.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

12.2 Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Brief und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. Sobald der KUNDE nach der Änderung Leistungen von DOBI in Anspruch nimmt, stimmt er den neuen AGB konkludent zu.

12.3 Anders lautende Vertragsbedingungen des Kunden, namentlich auch solche, welche der KUNDE zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie von DOBI ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf. Gerichtsstand ist Aarau. DOBI ist auch berechtigt, am Wohnsitz des KUNDEN oder an einem sonstigen gesetzlichen Gerichtsstand zu klagen. Bei Streitigkeiten aus Konsumentenverträgen gilt bei Klagen von DOBI der Wohnsitz des KUNDEN als Gerichtsstand, bei Klagen des KUNDEN der Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien.

B. TEILNAHME AN KURSEN DER DOBI ACADEMY

1. Verweis

Die allgemeinen Bestimmungen über den Geltungsbereich, den Vertragsschluss, den Preis, die Haftung, die Zahlungsmodalitäten, den Datenschutz, das anwendbare Recht, den Gerichtsstand sowie die salvatorische Klausel und der Änderungsvorbehalt gelten sinngemäss und ergänzend auch für die Teilnahme an den Kursen der DOBI Academy, soweit sie nicht von den nachfolgenden Bestimmungen abweichen.

2. Anmeldung und Kurskosten

2.1 Das auf die Teilnahme an einem Kurs gerichtete Angebot erfolgt von Seiten des KUNDEN. Als Kurse gelten Seminare und Ausbildungen.

2.2 Als Annahmeerklärung von DOBI gilt die Bestätigung der erfolgreichen Anmeldung per E-Mail oder Brief oder die Zustellung der Rechnung, nicht hingegen die automatisierte Bestätigung des Bestellzugangs per E-Mail. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, unter Vorbehalt der rechtzeitigen Bezahlung der Seminarkosten.

2.3 Das Nichtbezahlen der Kurskosten sowie das Nichterscheinen am Kurs gilt nicht als Abmeldung.

3. Seminarorganisation

3.1 DOBI behält sich das Recht vor, die genauen Kursinhalte anzupassen, die Kursdaten zu verschie-ben, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei verhältnismässiger Rückerstattung der Kurskosten zu kürzen.

3.2 Bei ungenügender Teilnehmerzahl können Kurse per E-Mail, Brief oder Telefon verschoben oder abgesagt werden. Sind die Kurskosten bereits ausgerichtet worden, kann DOBI nach freiem Ermessen diese entweder zurückerstatten oder dem KUNDEN für spätere Kurse gutschreiben.

4. Seminarausschluss

Die KUNDEN können bei Nichtbezahlung der Kurskosten, schwerwiegenden Zuwiderhandlungen gegen die Kursregeln, vorsätzlicher Behinderung der ordnungsgemässen Durchführung des Kurses sowie in anderen begründeten Fällen vom Kurs ausgeschlossen werden. Die Kurskosten sind weiterhin in voller Höhe geschuldet respektive werden nicht zurückerstattet.

5. Kursunterlagen

Die abgegebenen Schulungsunterlagen sind für die persönliche Verwendung durch die teilnehmenden KUNDEN bestimmt und bleiben im geistigen und sachenrechtlichen Eigentum von DOBI.

6. Spezialaktionen

Die Spezialangebote im Zusammenhang mit Produkten gelten jeweils nur beim Besuch des entsprechenden Kurses und sind nicht kumulierbar mit anderen Angeboten. Änderungen vorbehalten.

7. Umbuchung, Abmeldung und Übertragung

7.1 Unter Umbuchung ist der Besuch desselben Seminars oder derselben Ausbildung zu einem anderen Zeitpunkt zu verstehen. Ein Seminar kann vom KUNDEN nur einmal umgebucht werden. Eine Umbuchung ist längstens bis 21 Tage, bei einer Ausbildung bis 31 Tage vor Kursbeginn möglich. Wenn ein Arztzeugnis vorgelegt wird, ist die Umbuchung kostenlos, ansonsten wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.– erhoben.

7.2 Bei Seminaren mit Seminarkosten bis CHF 900.– haben Abmeldungen per E-Mail oder Brief zu erfol-gen, bei Seminarkosten über CHF 900.– per eingeschriebenem Brief. Bei Abmeldungen bis 61 Tage vor Seminarbeginn bleibt die Anzahlungsgebühr weiterhin geschuldet. Ab 60 bis 31 Tage vor Seminarbeginn sind 50% der Seminarkosten geschuldet. Ab 30 Tage vor Seminarbeginn ist eine Abmeldung ausgeschlossen, die Seminarkosten bleiben in voller Höhe geschuldet.

7.3 Bei mehrtägigen Seminaren/Ausbildungen ist die Teilnahme nicht an Dritte übertragbar. 

8. Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der KUNDE einverstanden, dass die während den Seminaren aufgenommenen Bilder für Werbezwecke von DOBI verwendet und veröffentlicht werden können.

9. Versicherung und Haftung

9.1 Der Abschluss einer Unfallversicherung und Annullationskostenversicherung ist Sache der KUNDEN.

9.2 Die Haftung für Schäden anlässlich oder im Rahmen der von DOBI organisierten Seminare gilt als ausgeschlossen, gleich aus welchem Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig. Das Benutzen der Anlagen von DOBI erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann DOBI nicht haftbar gemacht werden.

C. AUFTRAGS- UND WERKLEISTUNGEN

1. Verweis

Die allgemeinen Bestimmungen über den Geltungsbereich, den Preis, die Gewährleistung, die Haftung, die Zahlungsmodalitäten, den Datenschutz, soweit anwendbar jene über den Eigentumsvorbehalt, ferner diejenigen über das anwendbare Recht und den Gerichtsstand sowie die salvatorische Klausel und der Änderungsvorbehalt gelten sinngemäss und ergänzend auch für die Auftrags- und Werkleistungen von DOBI wie insbesondere in den Bereichen Architektur, Bau und Inneneinrichtung, soweit sie nicht von den nachfolgenden Bestimmungen abweichen.

2. Vertragsschluss

DOBI unterbreitet dem KUNDEN nach erfolgter Bedürfnisabklärung im Rahmen eines Beratungsgesprächs ein Angebot, das vom KUNDEN ausdrücklich angenommen werden muss. Für Verträge im Rahmen der Auftrags- und Werkleistungen von DOBI gilt das Schriftformerfordernis.

3. Auftragsleistungen

DOBI berät den KUNDEN bei der Konzeption (Einrichtungsberatung, Planungskonzepte etc.) und Umsetzung von DOBI Salons.

4. Werkleistungen

4.1. Die Kosten für die verschiedenen Lieferungsarten bestimmen sich wie folgt:

Post: Zu Lasten Kunden, wenn nichts anders vereinbart.

Cargo/LKW: Zu Lasten Kunden, wenn nichts anders vereinbart. Wo nötig, kann eine Traghilfe bauseits vereinbart werden.

Mit Monteur: Zu Lasten Kunden, wenn nichts anders vereinbart. Wo nötig, kann eine Traghilfe bauseits vereinbart werden.

Es gilt in jedem Fall immer die Lieferung auf äusserliche Schäden zu kontrollieren und eventuelle Mängel sofort dem Transporteur schriftlich auf den Lieferpapieren zu vermerken sowie uns zu benachrichtigen.

4.2 Die Abfuhr von Bauschutt, Verpackungsmaterial etc. erfolgt bauseits. Bauseitige Arbeiten sind genau nach unseren Angaben und Zeichnungen so rechtzeitig auszuführen, dass die Montage ohne Verzug erfolgen kann. Bei Beginn der Montagearbeiten müssen bauseits alle Bedingungen für eine einwandfreie Montage erfüllt sein. Mehrarbeiten, Wartefristen und zusätzliche Spesen zufolge der Nichtbefolgung dieser Bestimmungen werden in Rechnung gestellt. Der Strom ist kostenlos zur Verfügung zu stellen.

4.3 Bauverzögerungen sind vom KUNDEN frühzeitig schriftlich zu melden. Bei Terminverschiebungen infolge Bauverzögerung behält sich DOBI vor, die Fertigung der bestellten Ware dem neuen Termin anzupassen. Allfällige Mehrkosten gehen zulasten des KUNDEN. Werden Terminverschiebungen nicht rechtzeitig bekanntgegeben und die Ware demzufolge auf den ursprünglichen Termin gefertigt, so stellt der KUNDE einen geeigneten Raum zur Einlagerung der Ware zur Verfügung.

4.4 Nach Beendigung der Montagearbeiten ist die Arbeit vom KUNDEN auf Qualität und Vollständigkeit zu prüfen. Ist es dem KUNDEN oder einem bevollmächtigten Stellvertreter aus irgendwelchen Gründen nicht möglich, das Werk nach Beendigung der Arbeit gleichentags zu prüfen, verpflichtet sich der KUNDE, DOBI ein Abnahmeprotokoll mit allen Mängeln und Nachtragsarbeiten innert 24 Stunden schriftlich zuzustellen und die Mängel vorab telefonisch oder per E-Mail zu melden.

4.5 Geringe oder handelsübliche Abweichungen im Gewicht, Form, Farbe, Abmessungen oder Beschaffenheit sowie Änderungen, die der Produkteweiterentwicklung dienen, können nicht als Mangel anerkannt werden. Die Garantiefrist beginnt mit dem Datum der Rechnungsstellung. Grundsätzlich gewähren wir zwei Jahre Garantie auf Material und Konstruktionsfehler. Die Garantieleistung ist nach Erzeugnisbereichen verschieden. Ihr Umfang bemisst sich nach produktspezifischen oder dem Erzeugnis beigefügten Garantieerklärung zu entnehmenden Bestimmungen gemäss Hersteller. DOBI verpflichtet sich, alle Teile die während der Garantiefrist nachweisbar zufolge ungenügender materieller oder mangelnder Ausführung schadhaft oder unbrauchbar werden, so rasch wie möglich in Stand zu stellen oder zu ersetzen. Für alle Waren und Dienstleistungen von DOBI ist die Haftung grundsätzlich auf den Ersatz der fehlerhaften Ware oder Dienstleistung beschränkt (Fracht, Verpackung, Aus- und Einbaukosten). Folgeschäden sowie Reisekosten gehen zu Lasten des Kunden. In besonderen Fällen und nach vorgängiger Absprache kann DOBI die Ein- und Ausbaukosten und oder Transportkosten ganz oder teilweise übernehmen. Jede weitergehende Haftung, insbesondere für direkte und indirekte Schäden, wird ausdrücklich wegbedungen, soweit gesetzlich zulässig (d.h. soweit diese Schäden nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht wurden). Von der Garantieleistung ausgeschlossen sind durch natürlichen Verschleiss und unsachgemässer Behandlung entstandene Mängel der Ware. Insbesondere wird nicht gehaftet für durch ungenügende Wartung, Nichteinhaltung von Betriebsvorschriften, ungeeignete Betriebs- und Reinigungsmittel sowie unsachgemässe Montage durch Dritte. Garantieansprüche hat der Kunde innerhalb der Garantiefrist unter Angabe des Kaufnachweises geltend zu machen.

4.6 Die Vergütung ist in drei (3) Raten geschuldet: Der KUNDE schuldet ein Drittel (1/3) der Vergütung bei Abgabe der Bestellung, ein Drittel (1/3) 14 Tage vor dem Lieferungszeitpunkt und den Restbetrag 10 Tage nach Rechnungsstellung/Abnahme der Leistung.

Dieses Produkt ist exklusiv für zertifizierte Kunden dieser Produktlinie erhältlich.* Sind Sie interessiert an einer Zertifizierung dieser Marke?

Wir beraten Sie gerne unter Tel. 062 855 22 22 oder info@dobi.ch.

*Wenn Sie bereits eine Zertifizierung dieser Marke besitzen, kontaktieren Sie uns bitte.

Unsere Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr Informationen